Einträge von Nicole Tschannett

Best Farmers Competition

Beim Workshop geht es in die Endrunde und das Highlight des 3-tägigen Workshops ist die „Best Farmers Competition“, die Auswahl der besten Landwirte. Dabei werden die mitgebrachten Preise (hauptsächlich Bekleidung), handgefertigte Maßeinheiten und Schaufeln ausgegeben. Zum Schluss gibt es wieder Pombe, das selbstgebraute Bier und die Landwirte brechen zum mitunter stundenlangen Weg nach Hause auf. […]

Overlock

Gleich um 8:00 h messen wir die Küche aus. In dem kleinen Raum zieht die Luft kaum ab, der Rauch brennt in den Augen und im Hals und später merken wir, dass wir den Rauch kaum mehr aus unserer Kleidung kriegen. Im November soll Assunta, eine weitere Schwester von Hannes und Franz, nach Tansania kommen, […]

Schulvertreter

Am Nachmittag besuchen wir eine Schule in der sich die Vertreter der 6 umliegenden Schulen einfinden. Wir bedanken uns für deren Mithilfe – immerhin sind sie es, die die soziale Verantwortung im Dorf mittragen und gerade im Waisenprojekt wichtige Arbeit leisten. Als kleines Danke bekommen sie je einen Leder-Fußball für ihre Schule, sponsored by Hervis. […]

Kompostierung II

Derweil wird im Workshop umgesetzt, was tags zuvor theoretisch gelernt wurde: Kompostierung. Die Schüler sind wieder in Gruppen eingeteilt und jeder bemüht sich den schönsten Komposthaufen zu bauen. Ich bin ganz froh, dass ich nicht Hand anlegen musste. Es war dann doch eine sehr arbeitsintensive Aufgabe – und das bei gleißender Sonne! Zunächst wird ein […]

Lehrerhaus

Verena zeigt Father Duma das mitgebrachte Modell des Lehrerhauses. Die Räumlichkeiten bieten dann genügend  Platz für Lehrer, Besucher und Projektpersonen. Witzig dabei, dass Father Duma sich um den Kauf des Zementes kümmern wird und Bauaufseher sein wird. Die Man-Power und auch das Know-How stellen dann die Schüler der Berufsschulen (vocational training).

In der Ecke brutzelt ein kleines Feuer

Kurz vor dem Abendessen statten wir Mr. Kigodi einen Besuch ab. Kigodi ist der Schuldirektor und Mitglied des Komitees, welches sich um die Belange der Dorfbewohner kümmert. Er weiß genau, welches Kind in die Schule geht, wer es sich nicht leisten kann eine Schuluniform zu kaufen oder wer zu schwach ist in die Schule zu […]

Feldarbeit

Hannes besucht alle Felder um nach dem Rechten zu sehen und etwaige Fragen, die während der Arbeit auftauchen zu beantworten. Witzig war, dass die „Schüler“ immer wieder brav und gewissenhaft die mitgeschriebenen Notizen studiert haben. Die Hefte wurden übrigens gesponsert, da sich die Eltern kaum die Schulhefte für ihre Kinder leisten können. Hannes erklärt ihnen, […]

Afrikanischer Kindergarten

Herma und Andrea gönnen sich einen Tag in einem afrikanischen Kindergarten. Die beiden ausgebildeten Kinderpädagoginnen sind überrascht, dass nur eine Kindergarten-Tante sich um die 120 Kinder kümmern soll. Wobei hier zu erwähnen ist, dass es sowohl einen Spielbereich mit 8 Schaukeln und einem Schwingrad gibt, aber allgemein Kindergärten wie Vorschulen geführt und abgehalten werden. Seit […]

Workshop

Die Rauch-Frauen nehmen Maß an der gesamten Fläche wo das künftige Lehrerhaus entstehen soll und die Werkstätte für die Tischler und Elektriker erweitert und ausgebaut wird. Derweil startet der 3-tägige Workshop mit den 150 Landwirten (Frauen und Männer) aus den umliegenden Dörfern. Dabei geht es diesmal um das Thema Kompostierung. Die Bauern haben nicht genügend […]

Einkaufen in Mafinga

Wir besichtigen die Werkstätten, die Näherei und das Grundstück, auf welchem noch dieses Jahr ein Lehrerhaus gebaut werden soll. Nachdem Brigitta den Stand in der Näherei gesichtet hat, brechen wir in die nächste größere Gemeinde „Mafinga“ auf um die notwendigen Dinge wie Nähfaden, Stoffe, Scheren, Nadeln, etc. zu kaufen. Mit Father Duma – was ein […]

Aufwärmtraining

Schon frühmorgens sieht man die ganzen Schüler die bezaubernde Eukalyptus-Allee auf und ab joggen. Ein Aufwärmtraining, das definitiv Sinn macht, wie wir nach wenigen Sekunden feststellen! Mdabulo liegt 1.800 m hoch und ist echt s…kalt. Sobald die Sonne aus dem Nebel schaut wird es dann fein warm bis zu 25-28°C und am Abend zieht man […]

Gottesdienst und Markt

Morgens Gottesdienst und Vorstellen der einzelnen Personen, die Mzungus und deren Tätigkeit und die Einweihung des neuen MiVA Autos, welches Father Duma mit vollem Stolz fährt. Im Bild v.l.n.r. Frau von Fidelis, Ida mit der kleinen Elizabeth, Fidelis, der Vater von Fidelis und Gertrud Rauch. Nach der Einweihung besuchen wir das Highlight des Monats: den […]

Die Truppe

Frühstück mit Bianca und meinem Gota-Kind Ajana Nicole Ebehi und anschließendem gemeinsamen Besuch bei Mama Edith. Gemeinsamer Spaziergang mit Mama und Lukas im Wildpark und warten auf die Abflugstruppe, zwecks Fahrgemeinschaft. 19:50 h Abflug Zürich mit Hannes Rauch (Proj.leiter), seiner Frau Gertrud, seinen Töchtern Verena (Architektin 30 Jahre) und Ida (HLW Schülerin 16 Jahre), seiner […]

Lage „Null“

Paula ist nun untergestellt, Flugrost gedämmt ;o) | Stop | Lukas hat einen Spaghetti-Topf-Vorrat für mind. 1 Monat | Stop | Messepark hat eine motivationsgeladene Marketingdame | Stop | Mama hat die schweizer „Bringt-mich-zum-Flughafen“-Vignette | Stop | und meinereiner wiegt gepäcksmäßig +40 kg | Stop | kwa heri Vorarlberg – karibu Tansania!

Vollgepackt

Noch nicht mal gepackt und schon Übergewicht. Wow. Das ging ja schnell. Hervis hat 10 Lederfußbälle und 1 Pumpe spendiert. DANKE lieber Jürgen Gassner aus der Messepark-Filiale. Und auch die Gemeinde Silbertal war so nett 60 Funktions-Shirts für Kinder zu sponsern! Ein dickes DANKE der lieben Doris Schwarzhans, die übrigens keine 2 Min. Gehweg zur […]