Dank für die Unterstützung der Waisenkinder in Mdabulo

Liebe Freunde von Mdabulo,

gemeinsam mit den Spenderinnen und Spendern von der Eine Weltgruppe Schlins/Röns dürfen wir auf ein gutes Jahr zurückblicken, in dem wir immer mehr elternlosen Kindern helfen können, ihr Leben zu verbessern.

  • Noch heuer vor Beginn der Regenzeit werden wir es schaffen, dass die ersten fünfzig desolaten „Waisen-Elternhäuser“ fertig renoviert oder wo notwendig neu erstellt werden.
  • Der Bau der ersten fachgerechten Quellfassung mit der Hilfe der Bevölkerung von Ibwanzi gibt sauberes Trinkwasser und sichert den Menschen in diesem Dorf die Grundlage des Lebens.
  • Auf dem Dach einer Handwerksschule wurde eine Solaranlage errichtet. 100 LED-Leuchten bieten eine kostengünstige Lichtalternative zu den gesundheitsschädlichen Petroleumlampen
  • Zwei einheimische junge Männer konnten somit zu Solarexperten ausgebildet werden.
  • Ein neuer Kindergarten wurde heuer eröffnet und ein weiterer ist derzeit im Bau.
  • Jedes Waisenkind besitzt nun einen Identitätsausweis, in dem jedesmal der Erhalt der allerwichtigsten Lebensmittel und Bedarfsgüter eingetragen wird. Dies ist eine Aufwertung ihrer Person und für uns die Sicherheit, dass wirklich jedes Kind bei der Verteilung alles erhält.
  • Durch die Finanzierung des Schulbesuches der 700 Vollwaisen in 20 Dörfern dieser Region erhalten sie Bildung und damit die Voraussetzung, dass der Start in ein besseres Leben gelingt.

eine-weltgruppe-lichtblick-afrika-.jpg

Herzlichen Dank an alle, die die Waisen in der Region Mdabulo mit vielfältigen Zuwendungen unterstützen.

Durch unsere Hilfe und dem 100 %igen Einsatz aller Spendengelder werden diese elternlosen Kinder den Weg heraus aus der Armut und hinein in ein selbstbestimmtes Leben schaffen.

Auf der offiziellen Homepage unter www.eineweltgruppe.at erfahren Sie mehr über unsere Aufgaben, Ziele und Veranstaltungen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Kommentar verfassen